Die online Terminbuchung

Wenn Sie das erste Mal einen Termin bei i.med buchen, müssen Sie sich registrieren. Sie müssen nur Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Krankenkasse und eMail angeben und dann den Termin buchen. Ab der nächsten Buchung geben Sie nur Ihre eMail und Ihr gewähltes Password an. Die Terminbestätigungen werden immer an Ihre eMail-Adresse gesendet.

Akute Beschwerden
Es geht Ihnen nicht gut und Sie brauchen schnell ärztliche Hilfe?

Dann buchen Sie hier einen Videotermin und wir kümmern uns sofort um Sie. Sie werden automatisch nach der Terminbuchung zum Symptomcheck geführt. So können Sie Ihre Beschwerden genau beschreiben. Das ist für unsere Ärzt:innen eine wichtige Grundlage für den zeitnah folgenden Videotermin. Bei der Videokonsultation klären wir dann, welche weitere Maßnahmen aufgrund ihrer Beschwerden erforderlich sind. Häufig erübrigt sich dadurch für Sie ein Besuch in der Praxis.

Erstvorstellung
Sie möchten, dass i.med Ihre neue Hausarztpraxis wird?

Dann buchen Sie die Erstvorstellung. Sie werden nach der Terminbuchung automatisch noch durch einige Fragen geführt. Das hilft Ihnen und uns für eine gute Vorbereitung Ihres ersten Termins in unserer Praxis.

Impfung
Sie wünschen eine Schutzimpfung?
Grippeimpfung
Coronaimpfung
Corona + Grippeimpfung
Vorsorge
Sie möchten eine Vorsorgeuntersuchung machen?
Vorsorge unter 35
Vorsorge ab 35
Hautkrebs-Screening ab 35
Vorsorge Plus (kostenpflichtig)
Check-up Premium (kostenpflichtig)

Fragen und Antworten

Für die Terminvereinbarung setzen wir samedi ein, eine Software, die genau darauf im medizinischen Umfeld spezialisiert ist. Damit wir Ihre Daten Ihnen zuordnen können, ist es erforderlich eindeutige Informationen zu erhalten. Sobald Sie einmal registriert sind, müssen Sie sich beim Buchungsprozess nur noch mit Ihrem Account anmelden.

Videotermine sind schnell und frühzeitig verfügbar. Gerade für kranke Patienten ist es häufig schwer in die Praxis zu kommen. Deshalb klären wir vorher gemeinsam, ob ein Praxisbesuch mit weiteren Untersuchungen oder andere Maßnahmen für Sie erforderlich sind.

Im Symptomcheck werden Sie durch einige Fragen geführt. Mit jeder Antwort bekommen Sie neue Fragen, die uns helfen die Ursachen für Ihre Beschwerden einzugrenzen und Risiken auszuschließen. Das Ergebnis hilft unseren Ärzt:innen bei der Anamnese und dient als Grundlage für eine gezielte und bessere Behandlung.

Wir setzen eine Patienten-App ein, die viele sinnvolle Funktionen beinhaltet, wie z.B. eine Chat-Funktion, über die Sie uns erreichen. Nach einer Behandlung erhalten Sie in Ihrer Patientenakte Ihren zusammenfassenden Arztbrief und ggf. auch Ihren Medikationsplan.

Am einfachsten ist es für Sie, wenn Sie bei Ihrem ersten Besuch in unserer Praxis die Neupatientenaufnahme durchlaufen. Wir erklären Ihnen unser i.med-Konzept und richten mit Ihnen die App ein. Bringen Sie also bitte unbedingt Ihr Smartphone mit in die Praxis.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen einen großen Teil der Kosten für Vorsorgeuntersuchungen, legen aber auch einen Rahmen fest, in welchem Umfang und wie oft Untersuchungen stattfinden dürfen. Es kann im Einzelfall sinnvoll sein, darüber hinaus Untersuchungen durchführen zu lassen. Diese bieten wir Ihnen gern an, machen aber – um unliebsame Überraschungen zu vermeiden – darauf aufmerksam, dass wir Ihnen diese in Rechnung stellen. Einige (gesetzliche / private) Krankenkassen erstatten diese oder Teile davon. Bitte klären Sie das persönlich mit Ihrer Krankenkasse.